Bodmer - Rocky MountainsBodmer - Rocky Mountains
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Karl Bodmer - Ansicht der Rocky Mountains.

“Ansicht der Rocky Mountains. Vue des Montagnes Rocheuses.” - Tab. 44.

Am 7. August 1834, zwei Tage bevor sie Fort McKenzie erreichten, erblickten Maximilian und Bodmer in der Ferne die Gipfel der Rocky Mountains, die sich eindrucksvoll über die Ebene der Interior Plains erhoben. In September zogen beide durch die hügelige Landschaft über dem Fluss, um Zeichnungen von den Bergen zu machen.

Altkolorierte Aquatintaradierung von Sigismond Himely (1801-1872), teilweise in Farben gedruckt, nach einem Aquarell von Karl Bodmer, aus Maximilian Prinz zu Wied's: “Reise in das innere Nord-America in den Jahren 1832 bis 1834”.

Seltener erster Zustand (Ruud 2004, S. 221) der ersten deutschen Ausgabe, gedruckt bei Bougeard, Paris, 1837-40, auf Velin, herausgegeben von Jakob Hölscher, Koblenz, 1837-42. Ohne den englischen Titel und ohne die Adressen der Verleger.

Plattenrand:  42 x 53,5 cm, Blattgröße:  42,5 x 61,5 cm. Blindstempel: C. BODMER.

Sehr schönes, altes Originalkolorit, Farben teilweise gedruckt. Papier etwas getönt, wie üblich bei den altkolorierten Exemplaren. Insgesamt sehr guter Zustand.

€ 7.200,-