Bodmer - Utensilien der IndianerBodmer - Utensilien der Indianer
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Karl Bodmer - Utensilien und Waffen der Indianer.

“Indianische Geräthschaften und Waffen. Utensiles et Arms Indiens. Indian Utensils and Arms.” - Tab. 21.

Ungefähr die Hälfte der Gegenstände auf Tableau 21 sind heute im Museum für Völkerkunde in Berlin oder im Linden-Museum in Stuttgart.

Das Büffelfell in der Mitter wurde von Mato Topé, dem zweiten Häuptling und Helden der Mandan Indianer, bemalt und zeigt einige seiner Heldentaten, u.a. den Kampf mit den Cheyenne. Das Büffelfell war ein Geschenk des Mandan Häuptlings an Maximilian. Das Original ist ein Exponat der Dauerausstellung im Lindenmuseum, Stuttgart.

Altkolorierte Aquatintaradierung von Alexandre Zschokke und Johann Hürlimann (1793-1850) nach Aquarellen und Zeichnungen von Karl Bodmer, aus Maximilian Prinz zu Wied's: “Reise in das innere Nord-America in den Jahren 1832 bis 1834”.

Erster Zustand (Ruud 2004, S. 146) für eine deutsche oder französische Ausgabe, gedruckt bei Bougeard, Paris, 1837-43, auf festem Velin, herausgegeben von Jakob Hölscher, Koblenz, 1837-42 oder von Arthus Bertrand, Paris, 1840-43.

Plattenrand: 40,5 x 52,5 cm, Blattgröße: 60,5 x 44 cm (auf großem Papierbogen gedruckt). Blindstempel: C.BODMER.

Sehr schönes, altes Originalkolorit, Farben teilweise gedruckt und sonst detailgetreu gemalt. Papier etwas getönt, wie üblich bei den altkolorierten Exemplaren. An den Rändern, außerhalb der Darstellung, einige Flecken. Sonst perfekter Zustand.

€ 4.500,-