Besler: Schwertlilie und GladiolenBesler: Schwertlilie und Gladiolen
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Schwertlilie und Gladiolen

I. "Iris xiphioides" Englische Zwiebel-Schwertlilie "Iris Bulbosa flore diluto ..."
II. "Gladiolus palustris" Sumpf-Siegwurz "Victorialis Rotunda"
III. "Gladiolus communis" Dunkelblütige Garten-Siegwurz "Gladiolus Narbonensium ..."
IV. "Gladiolus communis" Garten-Siegwurz "Gladiolus Narbonensis ..."

Kolorierter Kupferstich herausgegeben von Basilius Besler (Apotheker zu Nürnberg, 1561 - 1629) aus dem "Hortus Eystettensis", Nürnberg 1613/40.

Blatmaß: 48,5 x 40 cm

€ 1.350,-

Die sehr dekorativen, großformatigen Darstellungen von Blumen aus dem "Hortus Eystettensis", wurden von Basilius Besler(Apotheker zu Nürnberg, 1561 - 1629) in Nürnberg und Eichstätt in den Jahren 1613 und 1640 herausgegeben. Auftraggeber für den "Hortus Eystettensis" und Bauherr des berühmten Gartens von Eichstätt war der Fürstbischof Johann Conrad von Gemmingen (1561 - 1612). Der Gartenwurde um die 1355 gegründete Willibaldsburg angelegt, die gleichzeitig zu einem repräsentativen Renaissanceschloss umgebaut wurde.