Notenhandschrift: Initiale „G“Notenhandschrift: Initiale „G“
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Notenhandschrift: Initiale „G“ versoNotenhandschrift: Initiale „G“ verso
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Spätmittelalterliche Kloster-Notenhandschrift

Spätmittelalterliche Kloster-Notenhandschrift  (liturgischer Chorgesang) auf Pergament, beidseitig beschrieben. Aus einem italienischen Antiphonar. Die gemalte Initiale G in Blau, Rot und Gold rankenverziert. Mit schwarzer Tinte geschriebene Quadratnotation auf vier roten Notenlinien.

Italien um 1500

Blattgröße: 54 cm x 37 cm

Sehr gute Erhaltung. Das Pergament wie üblich leicht gewellt und an den Rändern sehr wenig fleckig.

€ 300,-

 

Merken