Wien - ZieglerWien - Ziegler
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Wien - Vorstadt Sankt Ulrich, 7. Bezirk Neubau - Palais Trautson, heute Justizministerium.

„Gebäude der Königl. Hungarischen Noble Garde und Fürstl. Auerspergischen Garten – Palais de la Garde noble Hongroise et le Jardin du Prince d' Auersperg“

Prachtvolle Ansicht des barocken Schlosses, erbaut nach den Plänen von Johann Bernhard Fischer zu Erlach in den Jahren 1710-1712 für den Grafen Trautson. 1760 von Maria Theresia gekauft und der Ungarischen Garde zur Verfügung gestellt. Im Vordergrund Spaziergänger und Bauern bei der Heuernte, zwei junge Herren lassen einen Drachen steigen.

Kupferstichradierung, gezeichnet und gestochen von J. Ziegler in Wien 1780, verlegt bei Artaria & Co, Wien um 1780. Stichmaß: 33 x 43 cm, Blattgröße: 40 x 49 cm, mit Privileg: Cum Priv. S.C.M.

Erster Zustand mit der Nummer 11 links oben, in einem schönen, leuchtenden Aquarell-Kolorit der Zeit.

Wenige, nicht sehr dunkle Flecken, hauptsächlich im Rand außerhalb der Darstellung, sonst tadellose Erhaltung.

verkauft