Piranesi - Paestum - Poseidon TempelPiranesi - Paestum - Poseidon Tempel
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Différentes vues de quelques Restes de trois grands Edifices qui subsistent encore dans le milieu de l'ancienne Ville de Pesto autrement dit Posidonia qui est située dans la Lucanie

G.B. Piranesi - Paestum - Poseidon-Tempel

Vue du Temple de Neptune, Dieu tutélaire de l'ancienne Ville de Pesto

Ost-Westansicht des griechischen Poseidon-Tempels mit sechs Säulen im Eingangsbereich, die den Giebel tragen. Er wurde um 450 vor Chr. erbaut und damals der Göttin Hera geweiht. Im Vordergrund Bauern bei der Gemüseernte und weidende Kühe. Im seitlichen Hintergrund, vor der sogenannten Basilika, weidende Schafe.

In der Mitte des 18. Jhs. schuf Piranesi eine Anzahl von Darstellungen der wiederentdeckten Tempel in Paestum mit dem Leben und der Vegetation in den Ruinen.

Kupferstichradierung von G.B. Piranesi, Rom 1778, 48 cm x 70,7 cm

Nuancenreicher kräftiger Druck auf festem Papier, wie meist schmale Papierränder, der untere Rand unter der Schrift fachgerecht angesetzt

Planche X, Focillon 592, Ficacci 861

verkauft