Apain / Weiner - Bayerische LandtafelnApain / Weiner - Bayerische Landtafeln
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Peter Weiner nach Philipp Apian > Bayerische Landtafel 14 - Region Freising - Landshut

"Auf der vierzehnten von insgesamt 24 Landtafeln sind im Flussgebiet der mittleren Isar die Landgerichte Pfaffenhofen, Moosburg, Rottenburg, Kranzberg, die Grafschaft Ismaning des Hochstifts Freising (auch durch das Wappen mit dem Mohrenkopf gekennzeichnet), das große Landgericht Erding und die kleine Herrschaft Fraunhofen enthalten. Im Südwesten reicht noch das Landgericht Dachau ins Bild. Charakteristisch erscheinen auch, trotz der Miniaturisierung der Veduten, die historischen Stadtbilder von Freising und Landshut im Bild. Das große Wappen unten ist das persönliche des Freisinger Fürstbischof Ernst, einem Sohn Herzog Albrechts V., weswegen sich in ihm Herzogshut und Rautenschild finden." (zit.: Bayerische Landesbibliothek online)

Kolorierte Kupferstichkarte von Peter Weiner nach Philipp Apian, München 1579.

Prächtige Renaissance-Kupferstichkarte in tadelloser Erhaltung und in einem schönen sorgfältigen Kolorit im Stil der Zeit. 43 x 33 cm.

Literatur & Quelle: Philipp Apian und die Kartographie der Renaissance, Anton H. Konrad Verlag. 1989.

verkauft

Merken

Merken

Merken

Merken