Kuniyoshi - Taiheiki EiyudenKuniyoshi - Taiheiki Eiyuden
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Utagawa Kuniyoshi (1798-1861)

Araki Murashige kniet, in sein Hofgewand gekleidet, auf dem Boden. Einige Lackschalen und eine Schale mit mehreren Reiskuchen stehen neben ihm. Während seiner Zeit bei Nobunaga bewies er seinen Mut, indem er von der Schwertspitze seines Meisters Reiskuchen aß.

Araki Murashige war Herr der Burg Itami in der Provinz Settzu. Er war ein Schüler des berühmten Tee-Meisters Sen Rikyu (1522 -1591), der ein ständiger Berater Hideyoshis war. Zuerst diente Murashige bei dem 16. Shogun Ashikaga Yoshiaki (1537 -1597), der durch Unterstützung Nobunagas sein Amt erhielt, später bei Nobunaga selber und dann bei Hideyoshi als Zen-Priester.

Titel: Aragi Settsu-no-kami Murashige. Araki Murashige ?-1586.

Serie: Taiheiki Eiyuden, Heldengeschichten

Signatur: Ichiyusai Kuniyoshi ga

Zensorensiegel: Mera-Murata

Verleger: Yamamoto-ya Heikichi

Datum: 1848/49, Edo

Format: Ôban, 35,5 x 24,5 cm

Thema: Nobunagaki & Taikoki (Chronik des Nobunaga und des Taiko Hideyoshi)

Text: Ryukatei Tanekazu, 1807-1858

Zustand: Ausgezeichneter Druck, gute bis exzellente Farben. Albumblätter, altdoubliert auf dünnem Papier. Blätter teilweise etwas beschnitten, wenige leicht fleckig, sonst sehr gute Erhaltung.

Literatur: Galerie am Haus der Kunst: Kuniyoshi - Taiheiki Eiyuden, München 1992, Nr. 23; Robinson, B.W., Warrior-Prints, 1982, Nr. 4.

verkauft