Shôun: Singvogel mit Päonien
Move your mouse over image or click to enlarge

Yamamoto Shôun (1870-1965)

Ein Singvogel zwischen prächtig blühenden rosa und violetten Päonien.

Signatur: ohne

Verleger: (Matsuki Heikichi, Daikoku-ya, Tokio?)

Datum: ca. 1900-1910

Format: Koban Querformat, 9 x 14 cm (Stichmaß), 15 x 20,7 cm (Blattmaß)

Sehr feiner, kräftig prägender Druck in ausgezeichneten Farben, auf festem Papier und mit breitem Rand. Papier nur minimal altersgetönt, sehr kleine Anschmutzung unten, Ecken links oben und unten minimal berieben, sonst schöner und wohl vollrandiger Zustand.
Sehr seltenes Kachô-e-des Künstlers im Kleinformat. Bislang kein weiterer Nachweis dieses Blattes.
Zu anderen kleinformatigen Blätter Shôuns (meist Landschaftsmotive) aus etwa derselben Zeit vgl.: Gotô Masako, Yamamoto Shôun, Kat. Museum of Art, Kochi 2005, S. 54ff, Nrn. 126ff und bes. Nr. 164 (Eichhörnchen). Vgl. auch Gotô Masako, Yamamoto Shôun. His Life and Works. In: Daruma. Japanese Art & Antiques Magazine, Nr. 62, 2009, S. 36-51.

€ 350,- reserviert