Lanskoy: Streifen auf hellem GrundLanskoy: Streifen auf hellem Grund
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

ANDRÉ LANSKOY (Moskau 1902 – Ravenna 1977)

Farbige Quer-Streifen auf hellem Grund

Vielfarbige abstrakte Komposition - illustrierte Versionen nach Gogols „Journal d'un Fou“.
(Die Aufzeichnungen eines Narren – Erzählung in Form von Tagebucheinträgen des russischen Dichters Nikolai Gogol, 1835)

Künstler: André Lanskoy

Handsigniert in Bleistift: Lanskoy, A.E.

Blattgröße: 95  x 65 cm (Bildgröße: 68 x 44 cm)

In bis zu 22 verschiedenen Farben gedruckt von originalen Solnhofener Litho-Steinplatten (Eichstätt, Bayern) auf Fabriano-Papier.  Diese Auflage hergestellt bei der Litho- und Verlagsanstalt: Officine Litografiche della Quercia in Monte S. Pietro da Giovanni Carlo Constabile da Parma 1975/76, Gesamtauflage: 150 plus E.A.

€ 520,-

Es sind weitere Lithographien von Lanskoy in unserer Galerie erhältlich!