Besler: DrachenwurzBesler: Drachenwurz
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Drachenwurz mit Rhizom

„Dracunculus vulgaris“ Gemeines Schlangenkraut oder Drachenwurz mit Rhizom"Dracontium maius"

Kolorierter Kupferstich herausgegeben von Basilius Besler (Apotheker zu Nürnberg, 1561 - 1629) aus dem "Hortus Eystettensis", Nürnberg 1613/40.

Blattmaß: 47,5 x 39,5 cm

€ 1.950,-

Die sehr dekorativen, großformatigen Darstellungen von Blumen aus dem "Hortus Eystettensis", wurden von Basilius Besler (Apotheker zu Nürnberg, 1561 - 1629) in Nürnberg und Eichstätt in den Jahren 1613 und 1640 herausgegeben. Auftraggeber für den "Hortus Eystettensis" und Bauherr des berühmten Gartens von Eichstätt war der Fürstbischof Johann Conrad von Gemmingen (1561 - 1612). Der Gartenwurde um die 1355 gegründete Willibaldsburg angelegt, die gleichzeitig zu einem repräsentativen Renaissanceschloss umgebaut wurde.