Shunchô: Die Burg von Hirosaki im MondlichtShunchô: Die Burg von Hirosaki im Mondlicht
Bewegen Sie ihren Mauszeiger über das Bild oder klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern

Mori Shunchô (tätig ca. 1940-1950er Jahre)

Die berühmte Burg von Hirosaki in der Präfektur Aomori im Norden Japans, in einer sternklaren Nacht im hellen Mondlicht.

Titel: Getsumei (tsukiakari) no Hirosaki-jô (Die Burg von Hirosaki im Mondlicht)

Signatur: Shunchô saku (?), sowie im Rand „Mori Shunchô hitsu“

Siegel: Shunchô

Holzschneider: Maeda Kentarô

Drucker: Ono Hikojirô

Verleger: Daireisha-han, Tokio

Datum: ca. 1940er-1955

Format: Ôban Hochformat, 37,9 x 24,5 cm (Stichmaß)

Ausgezeichnet in Druck, Farben und Erhaltung. Papier wie üblich minimal altersgetönt.

Über den Künstler, ein Schüler von Natori Shunsen, ist leider nichts Näheres bekannt; es existiert wohl auch nur dieser eine, äußerst stimmungsvolle Farbholzschnitt von seiner Hand. Der Verlag Daireisha gab nur wenige Farbholzschnitte heraus, was angesichts der meisterhaften Qualität von Holzschnitt und Druck wie hier sehr bedauerlich ist.

Vgl. Honolulu Museum of Art, Roach Coll., Nr. 31320

€ 1.250,-